Quehenberger Logistics wird alleinige Marke  - Pressearchiv - News / Presse - Unternehmen - Quehenberger Logistics

Close to your business.

Quehenberger Logistics wird alleinige Marke

29.06.2012

AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP: Quehenberger Logistics wird alleinige Marke

 

Das Salzburger Unternehmen vereint ab Juli alle Services unter der Marke Quehenberger Logistics. Damit wird der Auftritt vereinheitlicht, das gesamte Leistungsspektrum bleibt weiterhin erhalten.

 

Die AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP tritt ab sofort nur noch mit einer Marke auf: Quehenberger Logistics. Die Marke AUGUSTIN Network wird nicht mehr verwendet, der AUGUSTIN-Fuhrpark agiert künftig als interner Dienstleister für Transportmanagement und Fuhrparkservices. Das teilte der CEO der Gruppe, Christian Fürstaller, heute, Freitag 29. Juni, am Unternehmenssitz in Strasswalchen mit. Zwei Jahre nach Übernahme von Quehenberger Logistics sei die Integration der beiden Unternehmensteile in eine Logistikgruppe erfolgreich abgeschlossen.

 

Die AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP hatte zuerst AUGUSTIN Network und dann Quehenberger Logistics übernommen, saniert und restrukturiert und ist mittlerweile ein dynamisches Logistikunternehmen, das sich mit 413 Millionen Umsatz unter den Top-Unternehmen der Branche in Österreich und Osteuropa etabliert hat. Durch die Integration der Standorte, Organisationsformen, IT-Systeme und des Dienstleistungs-Portfolios sei ein hoch leistungsfähiges und innovatives Unternehmen entstanden, sagte Fürstaller.

 

Die Verwendung von zwei Logistikmarken mache deshalb keinen Sinn mehr. Kunden und Partner würden keinen Unterschied zwischen beiden erkennen, intern komme es durch das Führen von zwei Marken teilweise zu Doppelgleisigkeiten. Deshalb hätten sich die Eigentümer entschlossen, ab Juli nur noch mit der Marke Quehenberger Logistics aufzutreten.

 

Eine Marke, ein Leistungsversprechen

„Wir haben die Integration unserer Organisation schneller als geplant erledigt. Heute bieten wir Transportmanagement, Stückgutnetzwerk und Kontraktlogistik an 81 Standorten aus einer Hand. Unsere Prozesse und Produkte sind einheitlich und nach internationalen Standards zertifiziert, auch in Osteuropa!“ erläuterte Fürstaller. Die Konzentration auf eine Marke sei die logische Folge dieser Entwicklung.

 

Quehenberger Logistics stehe in der Landschaft der Logistikdienstleister für eine einzigartige Verbindung aus Know-how - das sonst nur Konzerne bieten können - mit der persönlichen Dienstleistung eines eigentümergeführten Mittelständlers. Innovationsfähigkeit, Lösungsorientierung und Handschlagqualität seien die Eckpunkte dieser Philosophie, betonte der CEO und Miteigentümer.

 

AUGUSTIN Network als interner Frächter

Der Eigenfuhrpark von AUGUSTIN Network wird weiter bestehen. Er verfügt mit rund 450 LKW über eine der modernsten und leistungsfähigsten Flotten und wird in Zukunft für das Transportmanagement von Quehenberger Logistics eingesetzt. Damit werden die Leistungsversprechen: Höchste Flexibilität und Qualität auch zukünftig garantiert. Man plane weitere, innovative Services für das Fuhrparkmanagement, so Fürstaller.

 

 

Über Quehenberger Logistics

Quehenberger Logistics ist ein Eigentümer geführter, mittelständischer Qualitätsanbieter von Transportmanagement, Netzwerk- und Kontraktlogistik in Zentral- und Osteuropa mit Sitz in Strasswalchen bei Salzburg. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 2.150 Mitarbeiter an 81 Standorten in 17 Ländern. In Österreich betreibt das Unternehmen das führende, flächendeckende Stückgutnetzwerk. Quehenberger Logistics ist ein Unternehmen der AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP.
www.augustin-quehenberger.com | www.quehenberger.com

 

Für weitere Informationen:

Hermann Költringer, AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP GmbH,
Gewerbegebiet Nord 5, 5204 Strasswalchen, Österreich.

T +43-(0)-50145-1380, F +43-(0)-50145-1114, presse@augustin-quehenberger.com

 



zurück zur Übersicht

Unternehmenssprecher

Hermann Költringer

Tel.: +43 (0)50145-25850