Quehenberger GrEEn Truck 2 | © MAN Truck & Bus AG

E-Mobility? E-Klar!

7 Min. Lesezeit

Am 13. September 2018 wurden am Produktionsstandort von MAN in Steyr die ersten MAN eTGM an die Repräsentanten von neun Mitgliedsunternehmen des österreichischen Council für nachhaltige Logistik (CNL) übergeben. Dies war zugleich der Startschuss für Praxiserprobungen, die ab sofort unter authentischen Bedingungen im Logistik- und Transportalltag der Mitgliedsunternehmen des CNL Quehenberger Logistics, der Stieglbrauerei, HOFER, METRO, Magna Steyr, Schachinger Logistik, Gebrüder Weiss, REWE und SPAR stattfinden.

Mit einer Reichweite von bis zu 130 Kilometern wird der eLKW bei Quehenberger Logistics in der Filialbelieferung im Raum Salzburg eingesetzt. Alle aus den Praxistests gezogenen Erkenntnisse stellen die Basis für eTruck-Folgeprojekte und die daraus folgende Serienentwicklung dar.

Diese Kooperation setzt einen Meilenstein auf dem Weg zur Elektrifizierung des städtischen Verteilerverkehrs, in dem Emissionsfreiheit und geringe Lärmbelastung eine immer wichtigere Rolle spielen.

Mehr dazu unter:
https://bit.ly/2QsPYXQ

Quehenberger GrEEn Truck 2 | © MAN Truck & Bus AG
Quehenberger GrEEn Truck 2
1 / 6
Quehenberger GrEEn Truck | © MAN Truck & Bus AG
Quehenberger GrEEn Truck
2 / 6
Quehenberger Logistics Team bei der eLKW Übergabe | © Quehenberger Logistics GmbH
Quehenberger Logistics Team bei der eLKW Übergabe
3 / 6
Übernahme des neuen E-LKW | © Quehenberger Logistics GmbH
Übernahme des neuen E-LKW
4 / 6
Schlüsselübergabe für E-LKW | © MAN Truck & Bus AG
Schlüsselübergabe für E-LKW
5 / 6
Übergabe der ersten Elektro-LKW an neun Kunden des österreichischen Firmenkonsortiums CNL in Steyr | © MAN Truck & Bus AG
Übergabe der ersten Elektro-LKW an neun Kunden des österreichischen Firmenkonsortiums CNL in Steyr
6 / 6
Hermann Költringer
Unternehmenssprecher