Gruppenfoto vom Quehenberger-Fußball-Turnier 2018. Gruppenfoto vom Quehenberger-Fußball-Turnier 2018.
Gemeinsam zum Erfolg.

Gemeinsam stark: Team & Management

Unsere Mission: Unsere Kunden jeden Tag aufs Neue begeistern. Dazu braucht es nicht nur profundes Fachwissen, Professionalität und langjährige Erfahrung, sondern vor allem Leidenschaft. Und die ist bei Quehenberger Logistics mehr als 3.000 Mitarbeiter stark! Für Management und Team steht tagtäglich eines im Vordergrund: Die Zufriedenheit der Kunden.

Denn Logistik ist unsere Leidenschaft

Gruppenfoto des Quehenberger-Teams von oben.

Deshalb beschäftigen wir uns intensiv mit Ihren Bedürfnissen und kennen die Probleme und Herausforderungen unserer Kunden. Genau hier setzt die Leidenschaft zur Dienstleistung des Quehenberger-Teams an: Auf Basis des umfassenden Branchenwissens entwickeln wir maßgeschneiderte und individuelle Transport- und Logistiklösungen. Und das persönlich, kompetent und mit Handschlagqualität.

Gemeinsam arbeiten wir täglich an unserer Vision, das beste mittelständische Logistikunternehmen in Zentral- und Osteuropa zu sein. Überzeugend durch die Qualität unserer Dienstleistung, unübertroffen in der Effizienz und mit einer Ertragskraft, die unsere Zukunft sichert. 

„Die Begeisterung für Logistik und Dienstleistung sowie Handschlagqualität sind die wichtigsten Attribute unseres Denkens und Handelns.“
Christian Fürstaller, CEO & Managing Partner

Das Team

Mehr als 3.000 Mitarbeiter arbeiten tagtäglich am Lächeln unserer Kunden – und das an 85 Standorten in 20 verschiedenen Ländern. Über Grenzen hinweg setzen erfahrene Experten alles daran, die beste Lösung für Ihre Anforderungen zu entwickeln und reibungslos umzusetzen. 

Der Schlüssel für Ihren Erfolg steckt dabei nicht nur im Detail, sondern vor allem im Ganzen.

Denn wir setzen auf Schwarmintelligenz: Gemeinsam bewegen wir in und mit unseren Teams mehr – produkt-, branchen- und länderübergreifend. 

Um die Stärke und Dynamik unseres kompetenten Teams langfristig sicherzustellen, investieren wir in ein positives Arbeitsklima. Dazu gehören neben zahlreichen Aus- und Weiterbildungen auch innovative Jobprofile, attraktive Arbeitszeitlösungen und zeitgemäße Entlohnungssysteme. Ein lebendiger Teil davon: regelmäßige Firmenevents, Teambuildings und unser jährliches, internationales Quehenberger Logistics Fußballturnier.

„Nur wer flexibel und effizient arbeitet, wird den bestmöglichen Return für sich selbst und das Unternehmen erwirken.“
Rodolphe Schoettel, CFO & Managing Partner

Das Management

Flache Hierarchien, schnelle Entscheidungen und Fingerspitzengefühl für das, was wirklich zählt: so agiert das Executive Board von Quehenberger Logistics. Das Management ist dabei stark im Unternehmen verwurzelt und die Eigentümer als geschäftsführende Gesellschafter besonders tief im operativen Geschehen eingebunden.

Foto von Christian Fürstaller.
Christian Fürstaller
ist seit 2009 CEO und geschäftsführender Gesellschafter der Quehenberger-Gruppe. Bereits in den 1980er- und 1990er-Jahren war Christian Fürstaller im Logistikunternehmen von Rudi Quehenberger tätig, bis er 2001 zum Vorstandsvorsitzenden bestellt wurde. Nach der Übernahme der Quehenberger Logistik Gruppe durch die Thiel Logistik AG zog Christian Fürstaller in deren Vorstand ein. 2003 wechselte er zu TNT Logistics CEE, später CEVA Logistics, und verantwortete die Geschäfte für Deutschland sowie Zentral- und Osteuropa.
Foto von Rodolphe Schoettel.
Rodolphe Schoettel
ist seit 2009 CFO und geschäftsführender Gesellschafter der Quehenberger-Gruppe. Nach seinem Studium an der Hochschule St. Gallen und einigen Jahren als Investmentbanker zog es Rodolphe Schoettel als Sanierungsmanager der Treuhandanstalt Berlin nach Deutschland. 1997 übernahm er eine Vorstandsposition bei der Delacher+Co Transport AG und wurde einige Jahre später als CFO in den Verwaltungsrat der börsennotierten Thiel Logistics AG berufen. 2003 übernahm er gemeinsam mit Christian Fürstaller eine Vorstandsposition bei TNT Logistics CEE, bevor er CFO und Verwaltungsrat der Pin Group AG wurde.
Foto von Klaus Hrazdira.
Klaus Hrazdira
ist seit 2013 COO bei Quehenberger Logistics. Die Speditionsgesellschaft Cargoplan war die erste Station der Logistikkarriere von Klaus Hrazdira, bevor er 1995 als Managing Director von Expeditors International für Österreich und Ungarn tätig wurde. Zwei Jahre später trat Klaus Hrazdira als General Manager in den Bereich Luft- und Seefracht bei der Rudi Quehenberger Spedition ein. In den folgenden Jahren stieg er bis zum Vorstandsvorsitzenden der Quehenberger Logistik AG auf und wechselte anschließend in den Vorstand von Thiel Logistik bzw. Logwin (Luxemburg). 2005 übernahm er dort die Position des COO und damit das neu geschaffene Segment „Solutions“. Von 2009 bis 2012 war Klaus Hrazdira Global Managing Director und CEO von Hellmann Perishable Logistics in Deutschland.
„Bei Quehenberger legen wir Wert darauf, alle logistischen Prozesse entlang der Supply Chain so einfach wie möglich, aber gleichzeitig so umfangreich wie nötig zu gestalten - diese Optimierung sichert nachhaltig die Qualität und spart Kosten.“